• +49 851 95566-0
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kärnten/Millstätter See 08.07. - 11.07.2021

Kärnten/Millstätter See

08.07. - 11.07.2021

ab 389,- € pro Person im Doppelzimmer

1. Tag Anreise über Salzburg

Tauerntunnel Richtung Kärnten – Auffahrt über die Malta Hochalm Straße zum Kölnbreinspeicher (Mittagessen im Panorama-Restaurant). Zeit zur freien Verfügung
Image
Weiter geht die Reise zu unserem Hotel Seebodnerhof Familie Klein in Seeboden am Millstätter See.
Image
Zimmerbezug und 4- Gang Abendwahlmenü.

2. Tag Ab zur 5 Seenrundfahrt mit ganztägiger Reiseleitung ab Hotel. Besichtigung Pyramidenkugel.

Auf knapp 71 Meter Höhe befindet sich die höchste Besucherplattform. Die größte der drei Aussichtsplattformen wurde auf 64,16 Meter Höhe errichtet.

Mit der 18 Meter langen Antennenspitze misst das Bauwerk exakt 100 Meter. Geplant wurde der Aussichtsturm vom Architekturbüro Markus Klaura und Dietmar Kaden aus Klagenfurt.

Beim Aufstieg über 441 Stufen und auch während der Fahrt mit dem Panoramalift genießen die Besucher einen 360-Grad-Rundblick auf Kärntens wunderbare Seen- und Berglandschaft. Der Lift transportiert bis zu 20 Menschen auf 70 Meter Höhe.

Aus einer Höhe von 52 Metern führt am Aussichtsturm Europas höchste geschlossene Gebäuderutsche auf einer Länge von 120 Metern ins Erdgeschoß. Dabei können Geschwindigkeiten von etwa 25 km/h bei einer Rutschdauer von 20 Sekunden erreicht werden.
Image
Image
Auf dem Rückweg ist eine Schifffahrt am Millstätter See gebucht. Abendessen im Hotel.

3. Tag. Fahrt nach Klagenfurt mit Stadtführung. Anschließend Zeit zur freien Verfügung.

Sie ist die Landeshauptstadt des österreichischen Bundeslandes Kärnten. Mit 100.817 Einwohnern (Stand: 1. Jänner 2019) ist sie die größte Stadt Kärntens und sechstgrößte Österreichs. Das Stadtgebiet liegt im Zentrum des Klagenfurter Beckens und hat eine Fläche von 120 km².
Image
Nachmittags Besichtigung Minimundus (Unsere Welt in klein).
Image
Image
Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.

4. Tag Besuch des Bonsaimuseum mit Führung. Rückfahrt über die Nockalmstrasse. Möglichkeit zum Mittagessen in der Zechneralm

Die 34 km lange Nockalmstraße ist von Innerkrems oder Ebene Reichenau aus von Anfang Mai bis Ende Oktober befahrbar. Dabei lohnt es sich durchaus, die Panoramatour in beide Richtungen zu erleben, denn so ergeben sich immer neue Perspektiven und unvergleichlich schöne Ausblicke. Die Nockalmstraße wird Sie mit insgesamt acht Indoor- und Outdoor-Ausstellungen begeistern: Hier gibt es viel zu entdecken, zu lernen und zu sehen! 52 Kehren, zahlreiche Kurven und die reizvolle Streckenführung zeigen uns nochmals die wunderbare Seite Kärntens.
Image
Image

Reisepreis

Fahrt im modernen Reisebus der Fa. Niedermayer mit WC, Klima, Bordküche, GPS Navigation.

Hotel:
3 mal Übernachtung mit Halbpension im Hotel Seebodnerhof Familie Klein in Seeboden
● Begrüßungsschnaps ● Frühstücksbüffet und 4 Gang Abendessen plus Salatbuffet
● 1 Kärntner Buffetabend .● 1 Gala Abendessen ● 1 Musikabend mit Tanz
● 1 Schnapswanderung mit Fritz dem Wirt

Ausflüge:
Inkl. 3 Tages-Kärnten Card (inkl. Schifffahrt, Maut Nockalmstraße & Malta-Hochalmstraße,
Eintritt Pyramidenkogel, Granatium & Bonsaimuseum) - Inkl. Ganztages-Reiseleitung und Stadtführung

Preis pro Person im Doppelzimmer: EUR 389,00
Preis pro Person im Einzelzimmer: EUR 419,00
Bitte füllen Sie aller Felder aus
Bitte füllen Sie aller Felder aus
Bitte füllen Sie aller Felder aus
Bitte füllen Sie aller Felder aus
Telefonnummer
+49 851 95566-0
Bahnhofstrasse 30
94032 Passau
Email
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mo. - Fr.: 9:00 - 16:00 Uhr
Samstag: geschlossen
Sonntag: geschlossen


Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.